Geoplan AG

Sicherung der Strasse in die Rarnerkumme, Raron VS

Auftrag

Erarbeitung Grundlagendaten für die Planung von definitiven Massnahmen.

Projekt

Am Abend des 22.01.2018 kam es infolge von Starknieder-schlägen in Kombination mit Schneeschmelze zu einer Absenkung des talseitigen Strassenbereiches an der Strasse in die Rarnerkumme. Am nächsten Tag löste sich ein Rutsch aus der talseitigen Böschung, wobei das Material auf der darunter-liegenden Strasse liegen blieb.
Für die Sicherung des Strassenabschnittes waren detaillierte Geländeaufnahmen sowie Sondierungen des Strassenunter-grundes notwendig.
Mittels Drohnenaufnahmen wurde ein digitales Oberflächen-modell erstellt. Für die Beurteilung des Untergrundes im Bereich der abgesackten Strasse wurde mindestens eine Kernbohrung durchgeführt. Um die Felstiefe an mehreren Stellen zu ermitteln, wurden die destruktiven Bohrungen mit dem Imlochhammer und Bohrlochspiegelungen mittels Rohrkamera vorgesehen.

Zeitraum
2018

Auftraggeber
Gemeinde Raron

Previous
Next